Finanzdepot Blog

alles für deine Finanzen im Schweizer Finanzblog

Mit deinen Finanzen soll es aufwärt gehen? Dann bist du hier richtig. An der Börse geht es allerdings nicht nur aufwärts, auch mit Rückschlägen ist zu rechnen. Der langfristige Trend zeigt aber nach oben und wie du daran teilhaben kannst, zeige ich dir hier.

Du willst deine Finanzen selber in die Hand nehmen, ohne deine ganze Freizeit dafür zu opfern? Du willst dich unabhängiger von Banken und Versicherungen machen? Dann bist du auf diesem Schweizer Finanzblog richtig.

 

In mehr oder weniger regelmässigen Abständen liest du in meinem Blog alles Wissenswerte zu Geldthemen. Dabei werden zum Beispiel die private Vorsorge, Bankkonten, ETFs, Einzelaktien, die Depoteröffnung usw. besprochen und du stehst dabei im Mittelpunkt. Wenn du also einen konkreten Wunsch zu einem Blogbeitrag oder eine Finanz-Frage hast, dann schreibe mir eine Nachricht.

 

Der Fokus liegt auf Produkten und Dienstleistungen, die in der Schweiz handelbar sind und angeboten werden. Oftmals werden im Ausland Finanzdienstleistungen deutlich günstiger angeboten als in der Schweiz. Dieser Blog zeigt dir Wege durch den Gebührendschungel und macht dich auf Einsparungen und Optimierungen aufmerksam.


Der Säule 3a Vergleich 2021 – finde den passenden Anbieter

 

VIAC bot Ende 2017 das erste digitale, kosteneffiziente Produkt für die Säule 3a an. Mittlerweile zählt VIAC über 28’000 Kunden und verwaltet ein Vermögen von über 500 Millionen Franken. Durchschnittlich hat ein Kunde bei VIAC also fast 18’000 CHF in seiner Säule 3a. Betreffend Anzahl Kunden und verwaltetem Vermögen ist da noch viel Luft nach oben. Schliesslich wird das in 3a Lösungen (Wertschriften- und Kontolösungen) gehaltene Vermögen in der Schweiz auf 120 Milliarden Franken geschätzt.

 

Seit dem Markteintritt von VIAC hat sich einiges getan und weitere Anbieter sind mit digitalen und kostengünstigen Lösungen auf dem Säule 3a-Markt aufgetaucht. Welche Produkte gibt es und wie unterscheiden sie sich? Das erfährst du hier.

 

UPDATE JANUAR 2021

Dieser Beitrag war noch kein halbes Jahr alt und bereits ziemlich veraltet. Denn gegen Ende 2020 kamen mindestens drei neue Säule 3a-Anbieter auf den Markt. Hier findest du nun den aktualisierten Beitrag und die angepasste Vergleichstabelle. Was man so hört, waren das nicht die letzten neuen Anbieter – die Konkurrenz wird also immer grösser.

 

Willst du direkt zu einem Anbieter springen und nicht alles durchlesen, dann wähle hier den gewünschten: 

mehr lesen

CapTrader für Schweizer – Erfahrungen und Vergleich

 

CapTrader ist ein deutscher Online-Broker mit günstigen Konditionen für den weltweiten Handel. Als sogenannter Wiederverkäufer (Introducing Broker) nutzt CapTrader die Handelsplattform und Wertpapierverwaltung von Interactive Brokers. Dadurch bietet er direkten Zugang zu mehr als 1.2 Millionen Wertpapieren über 135 Börsen in 33 Ländern mit 23 Währungen an. Seit 2011 kann über CapTrader online gehandelt werden.

mehr lesen

Vorsätze fürs 2021: So startest du mit dem Investieren

 

Bei einer Umfrage in Deutschland zu Neujahrsvorsätzen für das Jahr 2021 hat jeder Fünfte angegeben mehr sparen zu wollen. Damit landete das Geldthema an dritter Stelle. Am häufigsten wurde „gesünder ernähren“ genannt, dicht gefolgt von „(mehr) Sport treiben“.

mehr lesen

Die Rendite deiner Investments – mehr als Rot und Grün

 

Neben unzähligen Best-ofs und Rankings interessiert alle zum Jahresende auch die Rendite des eigenen Depots. Oftmals siehst du in deinem Depot eine rote oder eine grüne Zahl. Was die Farben bedeuten, dürfte klar sein, aber wie setzt sich diese Zahl zusammen? Forschst du etwas tiefer in den FAQs deines Anbieters, steht dort meistens, dass die Rendite als „zeitgewichtete Rendite“ berechnet wird. Zeitge… was? Genau darum geht es in diesem Beitrag.

 

Denn erst, wenn du weisst, wie die Rendite deine Investments berechnet wurde, kannst du sie mit der Rendite von anderen vergleichen. Neben der zeitgewichteten Rendite gibt es noch die geldgewichtete Rendite und die einfache Rendite.

Wenn du während dem betrachteten Zeitraum keine Ein- oder Auszahlungen vornimmst, dann sind in diesem Zeitraum alle drei Renditen genau gleich hoch. Aber schauen wir uns das anhand von drei Beispielen einmal genauer an.

 

Für die Nerds unter euch sind jeweils die Berechnungen aufgeführt. Du musst die Rechnungen aber keineswegs selbst durchführen oder nachvollziehen können, um Geld anzulegen. Aber beim Vergleichen ist es interessant zu wissen, von welcher Rendite man gerade spricht.

mehr lesen

Einzelaktien in der Säule 3a – das VermögensZentrum macht es jetzt möglich

 

Seit kurzem bietet das VZ VermögensZentrum als Beimischung Einzelaktien in der Säule 3a an. Anstelle eines SMI-Indexfonds oder -ETFs werden die 20 Aktien direkt im Depot gehalten. Andere Anbieter stehen mit ähnlichen Vorhaben in den Startlöchern. Also Grund genug, beim Pionier nach den Vorteilen und den Beweggründen zu fragen.

mehr lesen