· 

Das gratis Privatkonto von Zak

Du suchst ein Bankkonto, das gratis und einfach zu bedienen ist? Dann empfehle ich dir ZAK der Bank Cler. Seit bald zwei Jahren nutze ich die App als mein Hauptkonto.

 

 

Ausstattung und Funktionen

Du erhältst gratis eine Maestro-Karte, mit der du an den Bankomaten der Bank Cler gratis Geld abheben kannst, und auf Wunsch auch eine gratis Kreditkarte. Die Karten kannst du bequem in der App sperren und entsperren.

Überweisungen und Daueraufträge erfasst du ganz einfach über die App - ohne Zusatzkosten. Und Rechnungen kannst du bequem scannen.

 

Mit „Töpfen“ kannst du innerhalb der App so etwas wie Unterkonten erstellen und so zum Beispiel manuell oder per automatisches Sparen Geld für deine nächsten Ferien auf die Seite legen.

 

Wenn deine Kollegen oder Kolleginnen ebenfalls ein Konto bei Zak haben, könnt ihr via der Funktion „Töpfe“ eure Ausgaben in der Gruppe verwalten und Überweisungen untereinander instant vornehmen.

 

Auf Wunsch erhältst du eine virtuelle Zak Visa Prepaidkarte. Diese kannst du in der App aufladen und via Apple Pay, Samsung Pay oder Google Pay in Geschäften oder online bezahlen. Ich nutze seit längerem fast ausschliesslich meine Apple Watch mit Apple Pay für tägliche Ausgaben - schneller Bezahlen geht kaum.

Benefits

Wenn eine Zahlung auf deinem Konto ankommt, kannst du diese Konto-Gutschrift mit „Zak Deals“ in Gutscheine von beliebten Onlineshops umtauschen. Dabei profitierst du von attraktiven Rabatten. Als Beispiel: Du wendest 100 CHF auf und erhältst einen Zalando-Gutschein von 110 CHF und sparst somit 10%.

Immer wieder gibt es auch begrenzte Zaktionen. Letztens gab es zum Beispiel vergünstigte Swiss-Gutscheine.

 

 

Kleiner Kritikpunkt: eBill war bis jetzt nicht verfügbar. Laut Cler ist dies aber eine Funktion, die nächstens verfügbar sein soll.

Auch kann die App leider nicht so konfiguriert werden, dass Kartenzahlungen unmittelbar in der Mitteilungszentrale des Mobiltelefons erscheinen. Ausländische Anbieter sind da fortschrittlicher.

Zur Vorsorge ist auch eine Säule 3a Wertschriftenlösung möglich, die in der App integriert werden kann. Ich empfehle dir aus kostensicht jedoch VIAC - wie du in diesem Beitrag nachlesen kannst.

 

 

Auch eine kostenpflichtige Version ist verfügbar. Zak Plus kostet pro Monat 8 Franken. Damit beziehst du zum Beispiel auch an Bankomaten von Fremdbanken gratis Bargeld. Die weiteren Unterschiede findest du hier.

 

Die Bank Cler, vor kurzem noch unter dem Namen Bank Coop, ist ein Schweizer Bankunternehmen mit Sitz in Basel. Mittlerweile gehört Cler der Basler Kantonalbank.

Logo von Zak

Profitieren

Du möchtest das Gratis-Konto auch ausprobieren? Dann nutze diesen Code:

 

NWPR2M

 

Du erhältst dadurch einen Startbeitrag von 25 CHF.

Lade die App hier herunter: https://www.cler.ch/get-zak

 

Gehe nach der Kontoeröffnung ins Einstellungsmenü der App und löse den Code innerhalb von 30 Tagen ein.

Welche Erfahrungen hast du mit Schweizer Bankkonten gemacht? Wie viel bezahlst du für dein Konto?

 

Hast du Fragen zum Artikel oder wünschst du ein anderes Finanz-Thema detaillierter erläutert, dann schreib es unten in die Kommentare. Ich freue mich auf deine Anregungen und deine Meinung.


Transparenz und Disclaimer 

Für diesen Blogbeitrag wurde ich von niemandem bezahlt. Wenn du durch meinen Gutscheincode bei Zak ein Konto eröffnest, dann erhalte ich ebenfalls 25 CHF - genau wie du.

 

Kapitalanlagen sind mit Risiken verbunden, welche im schlimmsten Fall zum Verlust des eingesetzten Kapitals führen können.

 

Sämtliche Veröffentlichungen, also Berichte, Darstellungen, Mitteilungen sowie Beiträge in Blogs auf dieser Website („Veröffentlichungen“) dienen ausschließlich der Information und stellen keine Handelsempfehlung hinsichtlich des Kaufs oder Verkaufs von Wertpapieren dar. Die Veröffentlichungen geben lediglich meine Meinung wieder. Ich übernehme trotz sorgfältiger Recherche keine Gewähr auf Richtigkeit, Vollständigkeit, und Aktualität der in den Veröffentlichungen enthaltenen Informationen.