· 

1.5 Monate Geldanlage mit dem Robo-Advisor Selma - ein Erfahrungsbericht

 

Wie du hier nachlesen kannst, habe ich mich entschieden den Schweizer Robo-Advisor mit eigenem Geld zu testen und in nachhaltige ETFs zu investieren. In diesem Beitrag erfährst du nun, wie ich die ersten eineinhalb Monate mit der Finanzassistentin erlebt habe.

Transaktionen

Unter „Transaktionen“ werden alle Käufe, Einzahlungen, Gebühren und gegebenenfalls Verkäufe aufgeführt. Selma hat mein Portfolio von CHF 2000 nicht auf einen Schlag aufgebaut, sondern die ETFs gestaffelt gekauft.

Bildschirmfoto Transaktionen bei Selma

Unter „Log“ sind die nächsten Transaktionen aufgeführt. In meinem Depot sollen als nächstes zwei Anteile des ESG ETFs für Unternehmensanleihen gekauft werden.

Bildschirmfoto Selma Log

Natürlich sind alle Käufe und Verkäufe von ETFs bereits in der Gebühr von 0,68% pro Jahr enthalten. Womit wir bei den Gebühren wären.

Gebühren

Wie auf dem Bild oben erkennen kannst, werden dir die Gebühren monatlich abgezogen. Apropos: wenn du mit diesem Link ein Konto eröffnest, erhältst du auf die ersten CHF 5000 die Jahresgebühr geschenkt.

Die Stempelsteuern werden dir direkt beim Kauf abgezogen. Diese sind jedoch in der Pauschalgebühr von 0.68% enthalten und werden dir wöchentlich rückvergütet - auch dies ist unter "Transaktionen" einsehbar.

 

Die Währungstransaktionen dürften meiner Meinung transparenter ausgewiesen werden. Die von mir besparten ETFs werden zum Beispiel in Euro gehandelt. Also müssen meine Schweizer Franken beim Kauf erst umgewandelt werden. Da könnte Selma bei jeder Transaktion den angewendeten Eurokurs ausweisen.

Performance

Über die Performance zu sprechen macht nicht gross Sinn, eineinhalb Monate sind einfach ein viel zu kurzer Zeitraum für die langfristige Geldanlage. Doch ich möchte dir kurz zeigen, wo du die Performance der einzelnen ETFs einsehen kannst. Dazu wählst du unter "Mein Planet" „Erweitert“ an und schon siehst du, welcher ETF wie performt hat. Bei mir sieht dies so aus: 

Bildschirmfoto Performance der einzelnen ETFs bie Selma

Die Grafik unten sieht wie ein tobendes Meer mit vielen Wellenbergen aus. Das liegt aber daran, dass das Liniendiagramm erst bei CHF 1920 beginnt, würde man bei null beginnen, sähe es aus wie ein liebliches Seelein mit putzigen Wellen. 

In meinem Fall hat das Gesamtportfolio seit der Eröffnung vom 3. Juni 2020 einen Gewinn von 36.54 CHF (1.81%) erzielt.

Bildschirmfoto Wertentwicklung Selma

Weiteres

Bei Unklarheiten zu Darstellungen, Verrechnungsdaten oder sonstigen Fragen reagiert das Team von Selma schnell per Chat und Mail. Die Antworten waren stets ausführlich und verständlich.

 

Wie hoch die gewichtete TER der eingesetzten ETFs ist, kann man leider noch nicht direkt einsehen. Falls es dich aber interessiert, schreibst du Selma einfach im Chat und bald darauf bekommst du diese Information mitgeteilt. Bei mir betrug die gewichtete TER Mitte Juni zum Beispiel 0.28% pro Jahr. Da jedes Kundenportfolio individuell auf den Besitzer abgestimmt wird, variiert diese Zahl natürlich. Laut der Selma-Crew soll dies aber in Zukunft in die Webseite eingearbeitet werden.

Wo wir gerade in die Zukunft blicken: Noch dieses Jahr soll es eine iPhone-App geben. Dies aufgrund von vielen Kundenfeedbacks. Weitere spannende Einblicke hinter die Kulissen von Selma gib es in der Aufzeichnung des Behind-the-scenes-Chats mit Selma CEO Patrik Schär und Senior Advisor Dr. Stefan Jaecklin.

Vorteile eines Robo-Advisors

Ein wesentlicher Vorteil eines Robo-Advisors, der mir erst beim selber Ausprobieren bewusst wurde: Man kommt nicht in die Versuchung ständig die Strategie zu wechseln. Denn das ist auch mit ETFs verlockend. YouTuber XY stellt einen neuen tollen Branchen-ETF vor. Ein Newsletter promotet einen ETF, der die Gebühren um 0.01 Prozentpunkte gesenkt hat und jemand auf Instagram schlägt eine viel bessere risikogewichtete ETF-Aufteilung vor. Mit einem Robo-Advisor hast du jemanden an der Seite, der nicht aufgrund von kurzfristigen Modetrends handelt, sondern nach einem festgelegten Plan. Du brauchst nur noch einen Dauerauftrag einzurichten und erst in 10 Jahren wieder in dein Depot blicken. Gut, spätestens beim Ausfüllen der Steuererklärung wäre ein kurzer Blick ins Depot von Vorteil 😉

PROFITIEREN

  • Eröffne dein eigenes Konto bei Selma mit diesem Link oder nutze bei der Eröffnung den Code 711e8831c und du bezahlst in den ersten zwölf Monaten auf CHF 5’000 keine Gebühren - das entspricht CHF 34.00. Somit hast du genügend Zeit, dich von Selma begeistern zu lassen.

Welche Erfahrungen hast du mit Selma gemacht? Oder Interessiert dich etwas spezifisches bei Selma, welches ich näher beleuchten soll? Schreibe es unten in die Kommentare.

Hast du Fragen zum Artikel oder wünschst du ein anderes Finanz-Thema detaillierter erläutert, dann schreib es unten in die Kommentare. Ich freue mich auf deine Anregungen und deine Meinung.


Transparenz und Disclaimer 

Für diesen Blogbeitrag wurde ich von niemandem bezahlt. Wenn du durch einen Link auf meiner Webseite bei Selma Finance ein Konto eröffnest, dann erhalte ich eine kleine Entschädigung. Damit hilfst du mir die Ausgaben für diesen Blog zu decken - danke.

 

Kapitalanlagen sind mit Risiken verbunden, welche im schlimmsten Fall zum Verlust des eingesetzten Kapitals führen können.

 

Sämtliche Veröffentlichungen, also Berichte, Darstellungen, Mitteilungen sowie Beiträge in Blogs auf dieser Website („Veröffentlichungen“) dienen ausschließlich der Information und stellen keine Handelsempfehlung hinsichtlich des Kaufs oder Verkaufs von Wertpapieren dar. Die Veröffentlichungen geben lediglich meine Meinung wieder. Ich übernehme trotz sorgfältiger Recherche keine Gewähr auf Richtigkeit, Vollständigkeit, und Aktualität der in den Veröffentlichungen enthaltenen Informationen.