· 

CapTrader für Schweizer – Erfahrungen und Vergleich

 

CapTrader ist ein deutscher Online-Broker mit günstigen Konditionen für den weltweiten Handel. Als sogenannter Wiederverkäufer (Introducing Broker) nutzt CapTrader die Handelsplattform und Wertpapierverwaltung von Interactive Brokers. Dadurch bietet er direkten Zugang zu mehr als 1.2 Millionen Wertpapieren über 135 Börsen in 33 Ländern mit 23 Währungen an. Seit 2011 kann über CapTrader online gehandelt werden.

Interactive Brokers

Interactive Brokers wurde 1978 in Amerika gegründet. Der Broker betreut 981'000 Kundenkonten und wickelt täglich mehr als eine Million Wertpapiertransaktionen ab. Er hat mehrere Auszeichnungen für seine Handelsplattform und für den Service bekommen.

 

Wertpapierkonten bei Interactive Brokers unterstehen dem Schutz der amerikanischen Securities Investor Protection Corporation (SIPC) bis zu einer maximalen Deckungssumme von USD 500'000. Barmittel werden bis zu USD 250'000 abgesichert.

 

Kundenkonten von BewohnerInnen der Europäischen Union wurden bis anhin im Vereinigten Königreich gehalten. Aufgrund des Brexits werden die Kundenkonten – auch diejenigen von CapTrader – entweder nach Irland, Luxemburg oder Ungarn transferiert. Die Entschädigungsansprüche belaufen sich dann wegen EU-Gesetzen auf nur noch EUR 20'000. Schweizer Kundinnen und Kunden sind davon laut Aussage der Pressestelle von CapTrader vom 4. Januar 2021 nicht betroffen. Ihre Konten werden weiterhin im Vereinigten Königreich (bei IBUK) gehalten. Auch neue Konten von SchweizerInnen werden weiterhin bei IBUK eröffnet. Insofern ändert sich auch betreffend Entschädigungsansprüche nichts. Hier findest du weitere Informationen zur Einlagensicherung bei CapTrader.

Die Schweizer Einlagensicherung, wie sie zum Beispiel bei der Schweizer Bank Swissquote zum Tragen kommt, gilt hier nicht. Und du solltest dir bewusst sein, dass ein Rechtsstreit mit einem ausländischen Broker unter Umständen kompliziert und aufwändig werden könnte.

 

Natürlich kannst du auch direkt bei Interactive Brokers ein Depot eröffnen, aber wenn du nicht mehr als USD 100'000 beziehungsweise einen äquivalenten Betrag in einer anderen Währung auf dem Depot hast, fallen dort monatliche Depotgebühren von USD 10 an.

CapTrader - Weltweit 336x280

Kontoeröffnung

Bei der Kontoeröffnung fragt dich CapTrader, ob du ein Margin- oder Cashkonto willst. Der Unterschied ist vereinfacht gesagt: Beim Marginkonto kannst du auf Kredit handeln. Als Sicherheit dient dein Depot mit deinen Wertpapieren und dem Cashbestand.

Beim Cashkonto ist dies nicht möglich. Wenn du zum Beispiel CHF 1'000 überwiesen hast, dann kannst du eben nur Aktien und ETFs bis CHF 1'000 kaufen. Für langfristige Investorinnen und Investoren reicht ein Cashkonto vollends. Übrigens kannst du bei Bedarf einen Wechsel auch selbst unkompliziert über die Kontoverwaltung durchführen.

Als Kontowährung würde ich Schweizer Franken anwählen. Jede andere Währung kannst du dann immer noch in deinem Multiwährungskonto halten, aber die Abschlüsse und Übersichten sind dann halt praktischerweise in deiner Heimatwährung. Ein Wechsel ist aber auch hier nachträglich noch möglich. 

 

Die komplett papierlose Eröffnung ist recht umständlich, und es müssen etliche Formulare digital unterzeichnet und Fragebögen ausgefüllt werden. Die Begrifflichkeit ist für AnfängerInnen nicht immer einfach zu verstehen. CapTrader bietet jedoch einen telefonischen Kundensupport mit Rückrufservice an.

Zum Abschliessen der Kontoeröffnung musst du einen Identitäts- und einen Adressnachweis hochladen.

Nach wenigen Tagen und nach erfolgreicher Überprüfung wird dein Konto freigeschaltet.

Ersteinlage und Überweisungen

Um nach der Kontoeröffnung handeln zu können, musst du zuerst deine Mindest- beziehungsweise Ersteinlage überweisen. Diese beträgt EUR 2'000 bez. USD 2'000 oder das Äquivalent in Schweizer Franken. Das Geld muss von einem Konto stammen, welches auf deinen Namen lautet.

 

Allgemein gestalten sich Überweisungen zu CapTrader etwas umständlich, da du keine eigene IBAN erhältst. In der Kontoverwaltung musst du deshalb eine Einzahlungsbenachrichtigung erstellen. Du füllst die geforderten Details der sendenden Bank ein, gibst die Währung sowie den Betrag ein, den du überweisen willst, und erhältst dann alle relevanten Informationen, die du im E-Banking deiner sendenden Bank eingeben kannst. Die sind je nach Währung unterschiedlich. Im E-Banking deiner Bank musst du auch immer einen Verwendungszweck angeben (U-Kontonummer - Vor- und Nachname). Diese Schritte musst du bei jeder einzelnen Überweisung durchführen. Es gibt aber auch die Möglichkeit, eine Vorlage für einen Dauerauftrag einzurichten.

Das Geld ist dann meistens innerhalb weniger Stunden nach der Überweisung von deinem Schweizer Bankkonto bei CapTrader zum Handeln verfügbar. Beachte, dass je nach Währung, Konto- und Überweisungsart dein Guthaben mit einer Trading- und/oder Auszahlungssperre blockiert werden kann. Dies wird dir beim Erstellen der Einzahlungsnotiz angezeigt. Die Sperren dauern meistens drei Tage.

CapTrader - Banner Weltweit 300x600

Kontoverwaltung und Handelsumgebung

Insgesamt ist die Kontoverwaltung recht schwerfällig, und man muss oft warten, bis sich die ganze Seite aufgebaut hat. Andererseits kannst du sehr viel selbst einstellen. Zum Beispiel kannst du deine Aktien zum Verleihen freigeben und erhältst die Hälfte der Zinseinnahmen. Je nach Aktie sind die unterschiedlich hoch. Das Ganze heisst Aktienrendite-Optimierungsprogramm und ist an gewisse Bedingungen geknüpft.

Screenshot CapTrader App Spalten

Der WebTrader für den Handel im Internet Browser und die Trader Workstation für den Handel auf dem Desktop wirken überladen und sind für Profi-Trader konzipiert. Für AnfängerInnen eignet sich eher das Client-Portal oder die Mobile App. Wenn du nebenstehende Spalten in der App einrichtest, dann hast du auch immer alle wichtigen Kennzahlen deiner Wertpapiere im Blick. Auch hier sind die Einstellmöglichkeiten schier endlos.

 

Wenn du eine Aktie kaufst, dann musst du auch immer einen Börsenplatz anwählen. Die Bezeichnungen beziehungsweise Buchstaben sind oft nicht selbsterklärend. Hier findest du, welche Abkürzung zu welcher Börse gehört, inklusive dazugehörenden Öffnungszeiten. 

Für langfristig Orientierte AnlegerInnen sind Marktdatenabonnements übrigens nicht nötig, auch wenn du immer wieder darauf aufmerksam gemacht wirst, dass du „blind“ handelst.

 

Toll ist das im Herbst 2020 eingeführte Impact Dashboard. Du definierst, welche Werte wie „sauberes Wasser“ oder „Transparenz“ dir besonders wichtig sind. Welche Praktiken wie „Tierversuche“ oder „Atomenergie“ du ablehnst. Und bekommst dann von jeder Aktie, bei der ESG-Daten vorliegen, angezeigt, ob sie deinen Werten entspricht oder nicht und welche deiner Werte sie verletzt. Auch der Gesamtscore deines Depots wird ermittelt. Ein Video und weitere Informationen findest du hier.

CapTrader Impact Dashboard

CapTrader bietet vielfältige Webinare, Videos und einen guten deutschsprachigen Kundensupport an. Viele deutsche YouTuber und Podcaster nutzen CapTrader oder Interactive Brokers, sodass du auf fast alle Fragen im Internet eine Antwort findest.

Willst du das Angebot erst ausprobieren, dann kannst du ein Demokonto eröffnen und CapTrader 30 Tage unverbindlich testen.

Vergleich

 

  CapTrader Smartbroker Swissquote 
Mindesteinlage EUR 2'000 keine keine

Depotgebühr

keine

keine

0.1% pro Jahr (mind. CHF 60, max. CHF 200)

Inaktivitätsgebühr

wenn Depotwert Ende Monat unter USD 1'000 ist und kein Trade durchgeführt wurde, wird in diesem Monat USD 1 verrechnet

keine

keine

Negativ Zinsen auf Barvermögen in CHF 1.125% ab 100'000

0.75% auf den die Einlagenquote von 15% übersteigenden Betrag

0.75% ab 500'000

Sparpläne keine

ja (ETF, Aktien, Fonds)

keine
Eigene IBAN nein ja ja
Aufsicht BaFin (Deutschland) BaFin (Deutschland) FINMA (Schweiz)
Schweizer Einlagensicherung nein nein ja
Eintragung Schweizer Aktienregister nicht möglich nicht möglich ja (gratis)
Kauf Schweizer ETF an der SIX für CHF 1'000
CHF 15 EUR 9 plus CHF 20 CHF 9*
Kauf Schweizer Aktie an SIX für CHF 1'000 CHF 15 EUR 9 plus CHF 20 CHF 20*
Kauf amerikanische Aktie an Nasdaq für USD 1'000 USD 2 EUR 9 plus USD 25 (an Gettex EUR 0) USD 25*
Kauf deutsche Aktie an XETRA für EUR 1’000 EUR 4 EUR 4** (an Gettex EUR 0) EUR 25*
Währungswechsel (Aufschlag zum Interbankenkurs) 0.003% (min. CHF 3.75) 0.2% 0.95%
Online Überweisung ausgehend Eine pro Monat gratis, danach EUR 2 (SEPA) bez. EUR 8 (Banküberweisung) pro Überweisung SEPA-Überweisung in EUR gratis CHF 2
Kontoeröffnung „Bewertung „Bewertung „Bewertung
Web-Handelsplattform „Bewertung „Bewertung „Bewertung
App „Bewertung    keine „Bewertung
Support „Bewertung „Bewertung „Bewertung

* plus Echtzeitdatenzuschlag, Stempelsteuer und ev. Börsengebühr

** plus Börsenentgelt, etwaige fremde Spesen und externe Gebühren

Da CapTrader und Smartbroker keine Schweizer Broker sind, müssen sie auch keine Schweizer Stempelsteuer abführen.

Profitieren

Banner Trading Credit
  • Eröffne ein Konto bei Swissquote, gib bei der Anmeldung* den Aktionscode MKT_FINANZDEPOT (nur gültig für in der Schweiz lebende Personen) an und erhalte einen Trading Credit in Höhe von CHF 100.

Transparenz und Disclaimer 

Für diesen Blogbeitrag wurde ich von niemandem bezahlt. Wenn du durch meine Links und Codes Konten oder Geschäftsbeziehungen eröffnest, Produkte oder Dienstleistungen bestellst, kann es sein, dass ich dafür eine Provision erhalte. Dir entstehen dabei jedoch keine Nachteile wie höhere Preise oder ähnliches. Es gelten die AGBs der jeweiligen Anbieter. Affiliate-Links sind mit einem * gekennzeichnet.

 

Kapitalanlagen sind mit Risiken verbunden, welche im schlimmsten Fall zum Verlust des eingesetzten Kapitals führen können.

 

Sämtliche Veröffentlichungen, also Berichte, Darstellungen, Mitteilungen sowie Beiträge in Blogs auf dieser Website („Veröffentlichungen“) dienen ausschließlich der Information und stellen keine Handelsempfehlung hinsichtlich des Kaufs oder Verkaufs von Wertpapieren dar. Die Veröffentlichungen geben lediglich meine Meinung wieder. Ich übernehme trotz sorgfältiger Recherche keine Gewähr auf Richtigkeit, Vollständigkeit, und Aktualität der in den Veröffentlichungen enthaltenen Informationen.